Mein Werdegang im Schnelldurchlauf:

Ich weiß eigentlich gar nicht so recht, was ich von mir erzählen soll. Lasst uns einfach gemeinsam etwas Licht in meinen Werdegang bringen.

Zauberer, Hexen, Raumschiff Enterprise, Tschitty tschitty Bäng Bäng und alles was über das „normale“ Sein hinaus geht, hat mich schon immer fasziniert. Scheinbar unmögliches, übernatürliches, schräges, außerhalb des Sichtbaren und dennoch wahrnehmbar… wow das ist genau mein Ding.

So hat mich meine Faszination immer ein bisschen angespornt, meinem Geist freien Lauf zu lassen, alles auszuprobieren und mir selbst ein Bild zu machen.

Die Neugier auf alles, das mit Licht und Energie zu tun hat, hat mich mehr und mehr meine Augen öffnen lassen, auch das Innere. 😉

So funktioniert alles im Leben. Einfach seine Begeisterung, seine Faszination, sein Streben in eine spezielle Richtung (bei mir ist es die Energiearbeit) lenken, dann wird uns dieser Weg eröffnet. Wichtig dabei ist, vom tiefsten Inneren, seinen Herzenswünschen geleitet zu werden. 

Familienaufstellungen, die Reiki-Ausbildung, Kinesiologie, Engelsenergien u.v.m., das alles hat sich in meinen ganz normalen Alltag eingefügt, erweitert, und bereichert. Alles verlief ganz nach meinem Geschmack, loslaufen und springen, ganz nach dem Motto „juhu ich komme“. Es ersparte mir das Angstgefühl beim Warten bis es losgeht.

Damals wusste ich schon, dass ich es gefunden habe. Meine große Leidenschaft, vielleicht sogar meine Lebensaufgabe? Auch wenn ich keine Ahnung hatte, was das für mich noch bedeuten wird und worum es sich genau handelt, mein Herz hatte eindeutig und unwiederruflich Feuer gefangen.

In meiner Zeit voller Anfänge und neuer Möglichkeiten, hat sich eine Freundschaft zwischen meiner Mentorin und mir entwickelt. Diese gemeinsame Zeit hat mein Leben unglaublich bereichert und meinen Geist erfrischt. Sie hat mir eine Prise ihrer liebenswerten Art und der Liebe zu ihrer Berufung zukommen lassen. Genau das war, wonach ich solange gesucht habe. Zum ersten Mal durfte ich erfahren und wahrnehmen wie es sein kann, authentisch und lichtvoll zu sein. Sie strahlte über den Körper hinaus. Mein Gott, es war damals und ist heute noch, so wundervoll mitanzusehen.

Die Kurse bei meiner Mentorin waren für mich sehr wertvoll. Kinesiologie und Reiki bis zum Meister. Nebenbei habe ich auch noch eine Ausbildung zum Heilmasseur gemacht. Das Wissen über die Anatomie des Menschen und wie alles zusammenspielt bereichert meine Arbeit, damals wie heute, in all seinen Facetten. 

Letztendlich habe ich die verschiedensten Ausbildungen durchlaufen, immer mit meinem Wohl und dem Wohl meiner Mitmenschen im Sinn, worüber ich heute sehr froh bin. Dadurch erlangte mein Lebenspuzzle nun einen vollständigen Rand, so zu sagen eine wunderbare Basis.

Alles beginnt an einem Punkt, den wir alle ganz und gar nicht abschätzen können und ehe wir uns versehen sind wir mitten drinnen.

So sind wir beim heutigen Tag angelangt. Ich arbeite jetzt schon 21Jahre in diesem Beruf, welcher sich, wie ich mit einem herzlichen Lächeln anmerken darf, aus einem Hobby zu meiner Berufung entwickelt hat. Es ist ein wahres Geschenk, seine Berufung leben zu dürfen.

Mein Leben dreht sich darum, die Menschen zu unterstützen. Ob mit Energie, Licht oder auch mit Gesprächen und Rat. Ganz egal, was ich tue und wo ich gerade bin, es gibt eine ganze Sabine im ganzheitlichen Sinn, mit all den Schwächen und Stärken darin.

Und soll ich dir was sagen, ich hatte zu Beginn meines Arbeitens eine Eingebung. Eines Tages schreibe ich einmal ein Buch über energetische Behandlungen.

Ich habe den Kopf geschüttelt und den Gedanken gleich verworfen. Ich war noch Anfänger, wie um Himmels Willen bin ich auf diesen Gedanken gekommen? Mit meinem heutigen Wissen würde ich wohl eher fragen „Wer hat mir das eingeflüstert?“ *gg*

12 Jahre später und einige Erfahrungen weiter, sitze ich nun da und schreibe tatsächlich über meine Arbeit und mein Leben. Nach weiteren 9 Jahren befinde ich mich in der Gegenwart und kann nur über mich selbst und meinen Lebensweg schmunzeln.

Eines ist mir in dieser Zeit mehr denn je bewusst geworden. Der wirklich besondere Weg, der sich für mich gelohnt hat war, für mich selbst und den anderen gegenüber authentisch auftreten zu können. Meine Authentizität in seiner Reinheit zu erlangen. In all der Zeit haben sich meine Talente und Gaben um ein Vielfaches erweitert und gefestigt. Herrgott Danke!

Ich bin stätig bemüht mehr zu erkennen, mir bewusst zu machen und auch die Lösungen zu suchen die letztendlich dazu führen, ein wenig mehr ICH zu werden, mein Leben erfüllter zu Leben und meinen Mitmenschen dasselbe zu ermöglichen. Es gibt nichts, was mich von diesem Weg abbringen könnte und sind es noch so große, schwere Erschütterungen. Ich gehe weiter mit meinem Herrgott.

 

PS.: Es ist mir eine wahre Freude, Menschenseelen Stück für Stück näher in ihre Mitte zu geleiten und sie dabei zu unterstützen, sich ihrem Heil und ihrer Ganzheit gewahr zu werden.

Gesegnet mit viel Humor und einem innigen Lächeln bedanke ich mich für das Geschenk Gottes, der Berufung im geistigen Tun und euch mit meinem Herz und meinen Wünschen bis in die Ewigkeit zu begleiten.

So beflügelt, lade ich Euch ein (es ist ganz leicht), unseren Weg gemeinsam zu gehen. 

Grüß Gott, und auf ein baldiges, wer weiß das schon 😉

Sabine

© Sabine Mörtenhuber

facebook-logo-weiss.png
png-transparent-white-plains-yonkers-who

A - 4552 Wartberg, Austraße 1

Energetische Behandlung

Sabine Mörtenhuber